Sitzsack, hocker Möbel , Deko

181
Alles über :

Birnen und Hocker, eine große Vielfalt an Farben und Materialien

it einem Bezug aus Samt, Polyester oder Leinen und einer Füllung aus Polystyrol, Schaumstoff oder Mikroperlen passen Hocker zu allen Wohnstilen dank: . Praktisch für ein Studentenstudio oder eine kleine Wohnung sind die 2-in-1-Hocker mit Koffer, die den Stauraum maximieren. Manche Riesenkissen lassen sich wie eine Chauffeuse in ein Gästebett verwandeln. Dekorativ und robust zugleich: Sitzsäcke und Birnen in auffälligen Farben bringen Design ins Wohnzimmer und laden zum Entspannen mit Freunden ein: eine originelle Geschenkidee für eine Einweihungsparty.

Haben Sie Lust, in Ihrer Wohnung eine gemütliche Atmosphäre zu schaffen? Dann lassen Sie sich doch von einem Hocker oder einer Birne als Ergänzung zu einem Sofa oder einem Sessel begeistern. Ob im Wohnzimmer oder auf Ihrer Terrasse, diese Sitzgelegenheiten sind ebenso bequem wie dekorativ und kommen der ganzen Familie zugute, auch den Kindern. Die Designer haben sich Modelle für jeden Geschmack und jeden Preis ausgedacht. Ob aus Polyester-Bouclé, Cord oder strukturiertem Velours, aus Baumwolle, mit Fransen oder in XL-Größe - Sie haben die Qual der Wahl. Zweifellos werden Sie den Stuhl Ihrer Träume für Ihr Zuhause finden.

Pouf und Birne, die Deko-Accessoires

Der Hocker, der lange Zeit als einfache Erweiterung zum Ausruhen der Füße galt, gehört heute zu den nützlichen und zugleich ästhetischen Deko-Möbeln. Die Sitzsäcke und -bänke können sowohl drinnen im Wohnzimmer, Schlafzimmer oder Badezimmer als auch draußen auf der Terrasse oder dem Balkon verwendet werden. Einige Modelle sind auch sehr praktisch, da sie als integrierter Stauraum dienen können. Die Birnen, in die man sich so gerne einkuschelt, sind mit Polyesterkügelchen gefüllt. Die Sitzfläche ist also variabel und passt sich Ihrem Körper an. Der Bezug aus Polyester ermöglicht die Verwendung und Aufbewahrung im Freien, da das Produkt nicht regenempfindlich ist. Als nomadisches Element bietet der Hocker Ihren Gästen einen zusätzlichen Platz um den Couchtisch herum. Wenn Sie Ihre Freunde nicht empfangen, lässt er sich leicht zur Seite schieben und kann als Fußstütze dienen, wenn Sie sich nach einem anstrengenden Tag entspannen. Schließlich kann der Hocker auch als Beistellmöbel dienen, auf dem Sie Ihre Zeitschriften oder die Fernbedienungen für den Fernseher ablegen können.

Größe und Material wählen

Unter den verschiedenen Sitzsäcken, die auf dem Markt angeboten werden, finden Sie Modelle mit und ohne Füße. Der weiche Pouf ist gleichzeitig ein Kissen und ein Sessel. Er ist mit Stoff oder Leder überzogen und mit Polyesterschaum gefüllt. Um die Größe dieses Produkts zu bestimmen, müssen Sie zunächst festlegen, wofür Sie es verwenden möchten. Wenn Sie Ihrem Kind eine zusätzliche Sitzgelegenheit bieten möchten, reicht ein Sitzsack mit einem Durchmesser von 40 cm aus, für die Höhe sollten Sie 50 cm rechnen. Sie werden auch XXL-Sitzsäcke finden, die bis zu 180 cm hoch sind und einen Durchmesser von 150 cm haben. Diese Designmodelle, die jedoch sperrig sind, müssen ihren Platz in Ihrer Wohnung finden. Generell sollten Sie Sitzsäcke mit einer angemessenen Größe wählen, damit sie den Raum nicht überfüllen. Was das Material betrifft, so ist Stoff ein guter Kompromiss für Ihr Wohn- oder Schlafzimmer. Er ist ideal, wenn Sie einen Hauch von Fantasie und Farbe einbringen möchten: zartes Grün, Safrangelb, Hahnentrittmuster, Leder mit verchromten Füßen oder auch charakteristisches Beige aus geflochtener Jute. Ein Sitzsack für das Kinderzimmer wird leicht auf dem Boden herumliegen und Staub aufnehmen. Daher sollte er abnehmbar und stoßfest sein. Wenn Sie einen Sitzsack für den Außenbereich suchen, sollten Sie einen Birnen-Sitzsack wählen, der auch als weicher Sitzsack bezeichnet wird. Dieser sollte UV-beständig und vollständig imprägniert sein.