IHRE LETZTEN SUCHERGEBNISSE

CHF 20.- Gutschein

Schliessen

WILLKOMMENSANGEBOT
Erhalten Sie einen CHF 20.- Gutschein für Ihre erste Bestellung.

Wenn Sie unseren Newsletter abonnieren, profitieren Sie von attraktiven Vorteilen und entdecken alle Modeneuheiten im Preview!

Beispiel : beispiel@gmx.com Diese Angabe ist obligatorisch. Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an. Ungültiges Format. Bitte überprüfen Sie die E-Mail Adresse und entfernen Sie alle Leerzeichen, Sonderzeichen und Akzente.

Der Service von La Redoute

Allgemeinen Verkaufsbedingungen


1. Gegenstand

1.1 Diese Allgemeinen Verkaufsbedingungen (die „Allgemeinen Bedingungen“) gelten für Produktbestellungen, die per Post, telefonisch, über das Handy oder das Internet bei der La Redoute Schweiz AG („La Redoute“) aufgegeben werden. Mit Aufgabe einer Bestellung bei La Redoute akzeptiert der Verbraucher (der „Käufer“) die Anwendung dieser Allgemeinen Bedingungen.
1.2 Von diesen Allgemeinen Bedingungen abweichende oder diesen entgegen stehende Allgemeine Bedingungen finden zwischen La Redoute und dem Käufer keine Anwendung.


2. Bestellung

2.1 La Redoute akzeptiert ausschliesslich die Bestellungen von Käufern, deren Sitz oder Wohnsitz sich in der Schweiz oder in Liechtenstein befindet.
2.2 Mit Aufgabe einer Bestellung bei La Redoute erklärt der Käufer, handlungsfähig zu sein. Minderjährige oder unter Beistandschaft (Vormundschaft) stehende Personen müssen vor einem Kauf eine schriftliche Einwilligung ihres gesetzlichen Vertreters oder Beistands (Vormunds) beibringen, um eine Bestellung aufgeben zu können.

3. Bestellung ohne Kaufverpflichtung

Der Käufer kann Artikel ohne irgendeine Kaufverpflichtung bestellen und sich zusenden lassen.


4. Vertragsabschluss

4.1 Wird eine Bestellung auf dem Postweg aufgegeben, erfolgt der Abschluss des Vertrags (der „Vertrag“) mit Annahme der durch den Käufer aufgegebenen Bestellung durch La Redoute.
4.2 Wird eine Bestellung telefonisch aufgegeben, wird der Vertrag mit sofortiger Wirkung geschlossen, sofern La Redoute dies nicht ausdrücklich ablehnt.
4.3 Bei Bestellungen, die mit dem Handy oder über das Internet aufgegeben werden, wird der Vertrag zum Zeitpunkt der Auftragsbestätigung durch La Redoute geschlossen. Diese Bestätigung wird dem Käufer nach Freigabe seiner Bestellung durch Anklicken der Taste „bestätigen“ zugesendet.
4.4 La Redoute übernimmt keine Haftung für den Fall, dass bestellte Waren nicht mehr geliefert werden können, weil sie nicht mehr im Lager vorrätig sind oder weil keine Nachlieferung möglich ist oder weil sie nicht mehr produziert werden.
4.5 La Redoute steht es frei, das Produktangebot in ihrem alleinigen Ermessen jederzeit einzustellen oder zu ändern.
4.6 Innert 24 (vierundzwanzig) Stunden nach Abschluss eines Vertrags mit La Redoute kann der Käufer von La Redoute eine Änderung oder Aufhebung des Vertrags verlangen. La Redoute steht es frei, den Änderungs- oder Aufhebungswunsch des Käufers anzunehmen oder abzulehnen.
Dem Käufer ist es nicht gestattet, einen Vertrag mit La Redoute zu ändern oder aufzuheben, wenn er Artikel bestellt hat, die auf seinen Wunsch hin hergestellt und/oder personalisiert wurden oder wenn die Lieferung der bestellten Artikel bereits begonnen hat.


5. Preis

5.1 Die Verkaufspreise der Produkte werden in Schweizer Franken (CHF) ausgewiesen. Sie umfassen die Mehrwertsteuer und allfällige, für den Tag der Bestellung geltende Preisreduzierungen.
5.2 Die Lieferkosten sind in den Verkaufspreisen nicht inbegriffen. Der Betrag der Lieferkosten wird dem Verkaufspreis hinzugerechnet. Bei den mit dem Handy oder über das Internet aufgegebenen Bestellungen werden die Lieferkosten in der Bestellübersicht („Warenkorb“) ausgewiesen.
5.3 Nach erfolgter Bestätigung der Bestellung kann deren Preis nicht mehr geändert werden.
5.4 Vorbehaltlich dessen ist La Redoute berechtigt, nach ihrem eigenen Ermessen und jederzeit den Preis der angebotenen Waren zu ändern.

 


6. Lieferkosten

6.1 Bei Bestellungen mit einem Warenwert von mehr als CHF 90.- (neunzig Franken), inkl. MWST, erfolgt die Lieferung kostenfrei.
6.2 Bei Bestellungen, deren Warenwert weniger als CHF 90.- (neunzig Franken), inkl. MWST, beträgt, wird dem Kaufpreis ein Versandkostenbeitrag in Höhe von CHF 6.90 (sechs Franken neunzig) hinzugerechnet.


7. Lieferfrist

7.1 Die in diesen Allgemeinen Bedingungen angegebenen Lieferfristen stellen lediglich Richtwerte dar. Es handelt sich bei ihnen um unverbindliche Angaben. Der Käufer muss alle Produktlieferungen annehmen und dies selbst dann, wenn die Lieferung nach der angegebenen Frist zugeht.
7.2 Eine unverbindliche Lieferfrist wird im „Produktdatenblatt“ des jeweiligen Artikels angegeben. Bei Bestellungen über das Internet oder per Handy wird die Lieferfrist für die gesamte Bestellung in der Bestellübersicht („Warenkorb“) angegeben.

7.3 Aus der Nichteinhaltung von Lieferfristen kann der Käufer keine Rechte gegenüber La Redoute herleiten.


8. Lieferung

8.1 Die Lieferungen erfolgen, je nach Ware, auf dem Postweg oder über den durch La Redoute beauftragten Paketdienst. Die Lieferungen erfolgen in der Schweiz und in Liechtenstein.
8.2 Nimmt der Käufer die auf dem Postweg versendete Ware nicht innert 7 Tagen in Empfang, kann La Redoute die Bestellung ohne weiteres als aufgehoben betrachten und die Ware wieder an sich nehmen. Wurde der Kaufpreis bereits bezahlt, wird dieser dem Käufer unter Abzug der Kosten für die Rücksendung der Ware erstattet. Wurde der Kaufpreis noch nicht bezahlt, wird dem Käufer eine Rechnung über die Kosten der Warenrücksendung gestellt.
8.3 Wird die Ware durch einen, durch La Redoute beauftragten Paketdienst ausgeliefert, vereinbaren der Käufer und der Paketdienst einen Liefertag. Nimmt der Käufer die Ware am Tag der vereinbarten Lieferung nicht in Empfang, kann La Redoute die Bestellung von Rechts wegen als aufgehoben betrachten und die Ware wieder an sich nehmen. Wurde der Kaufpreis bereits bezahlt, wird dieser dem Käufer unter Abzug der Kosten für die Lieferung und Rücksendung der Ware erstattet. Wurde der Kaufpreis noch nicht bezahlt, wird dem Käufer eine Rechnung über die Kosten für die Lieferung und Rücksendung der Ware gestellt.


9. Gefahrenübergang

9.1 Der Gefahrenübergang – der das Untergangsrisiko sowie die Gefahr einer Beschädigung der Ware umfasst – geht zum Zeitpunkt der Annahme der Ware auf den Käufer über.
9.2 Nimmt der Käufer die Ware nicht in Empfang, geht die Gefahr zum Zeitpunkt der Rücksendung der Waren an La Redoute auf den Käufer über.
9.3 Retourniert der Käufer die Ware an La Redoute, trägt er die Gefahren bis zum Zugang der Waren bei La Redoute.


10. Rückgabe- oder Umtauschmodalitäten

10.1 Die durch La Redoute gelieferten Waren können innert 14 Tagen ab Annahme der Lieferung über den, allen Lieferungen beiliegenden Rückgabeschein retourniert oder umgetauscht werden.
10.2 Retournierte oder umgetauschte Artikel müssen unversehrt und vollständig und in ihrer Originalverpackung verpackt sein (mit der Etikette, die die Artikelnummer ausweist) mit Beilage des Lieferscheines. Erfüllen retournierte oder umgetauschte Artikel diese Voraussetzungen nicht, kann La Redoute die Ware an den Käufer zurücksenden und in Rechnung stellen. Die Lieferkosten können in diesem Fall dem Käufer in Rechnung gestellt werden.
10.3 Als Bausatz gelieferte Artikel, die ausgepackt und zusammengesetzt wurden, sowie auf Mass bestellte oder personalisierte Artikel können unter keinen Umständen retourniert oder umgetauscht werden.
10.4 Ein als Bausatz gelieferter Artikel, der lediglich ausgepackt wurde, wird gegen Zahlung einer Pauschale von CHF 115.- (einhundertfünfzehn Franken), inkl. MWST, wieder zurückgenommen. Dieser Betrag umfasst die Rücksendung der Ware durch den durch La Redoute beauftragten Paketdienst sowie die Umverpackung der Ware durch La Redoute. Der Betrag ist am Tag der Rücknahme direkt an den durch La Redoute beauftragten Paketdienst zu zahlen. Bestimmung 10.8 gilt auch für die Terminvereinbarung.
10.5 
  Es gibt 3 Möglichkeiten Rücksendungen zu tätigen:
- Im Päcklipunkt, 5 a Sec, Press and web können die Rücksendungen kostenlos aufgegeben werden. Dieses Angebot gilt nicht für Artikel, die auf Terminabsprache nach Hause geliefert werden und die Größe 100*60*60cm überschreiten. 
- Pick@Home. Ihre Rücksendung wird ab 5.50CHF zuhause oder an eine Adresse Ihrer Wahl abgeholt.
Dieser Service wird von der Post angeboten und der Auftrag wird via einem Formular online aufgenommen. Somit wird Ihre Retoure an der gewünschten Adresse zum Datum Ihrer Wahl abgeholt. Weitere Informationen finden Sie unter: www.post.ch/pickathome, auf welchem Sie auch ein Konto eröffnen können. 
- Die Rücksendung kann ebenfalls am Postschalter ab CHF 5.50 aufgegeben werden 
Rücksendungen von sperrigen Artikeln (aus unserem Möbel -und Dekorationssortiment) können nur per Pick@Home oder am Postschalter aufgegeben werden.
10.6 Bei Teillieferungen beginnt die Frist mit Empfang jedes einzelnen Pakets zu laufen.
10.7 Artikel, die durch den durch La Redoute beauftragten Paketservice geliefert werden, können über denselben Service retourniert oder umgetauscht werden. Bei Rücksendung von Waren über den Paketdienst muss der Käufer für die Organisation der Warenrücknahme vorab Kontakt mit dem Kundendienst von La Redoute aufnehmen oder das Kontaktformular verwenden, das ihm im Internet zur Verfügung steht (http://www.laredoute.ch/help/contactform.aspx).
10.8 Vorbehaltlich der Bestimmungen 10.3 und 10.4 wird dem Käufer bei einer Warenrücksendung über den durch La Redoute beauftragten Paketdienst eine Pauschale in Höhe von CHF 50.- (fünfzig Franken) berechnet. Der Betrag ist am Tag der Rücknahme direkt an den Paketdienst zu zahlen.


11. Zahlung

11.1 Die Bezahlung der Ware kann auf Grundlage einer Rechnung, über eine Kreditkarte (Visa, Mastercard und Postcard), durch Vorkasse, über Paypal oder durch Einsatz von Geschenkkarten erfolgen.
11.2 Mit Aufgabe einer Bestellung bei La Redoute ermächtigt der Käufer La Redoute ausdrücklich, seine Bonität bei Drittstellen zu überprüfen.
11.3 La Redoute kann dem Käufer einseitig eine Zahlungsmethode vorgeben oder den Abschluss eines Vertrags mit ihm verweigern.
11.4 Unabhängig von der verwendeten Zahlungsmethode versteht und akzeptiert der Käufer, das seine Zahlung über einen Finanzintermediär erfolgen kann, der möglicherweise den gesetzlichen Verpflichtungen im Bereich der Bekämpfung der Geldwäscherei unterliegt.
> Zahlung auf Rechnung
11.5 Im Fall einer Zahlung auf Rechnung wird La Redoute dem Käufer bei seiner Bestellung eine detaillierte Rechnung sowie einen Einzahlungsschein zukommen lassen.
11.6 La Redoute wird dem Käufer spätestens innert eines Monats ab Versendung der Ware einen Kontoauszug mit folgenden Angaben zukommen lassen: i) den Status der Einkäufe des Käufers, ii) den Saldo aus der letzten Abrechnung, iii) die fakturierten Einkäufe, iv) die durch den Käufer vorgenommenen Zahlungen und v) die erfassten Retouren. Weist der Kontoauszug einen Saldo zu Gunsten von La Redoute aus, so ist dieser innert 15 (fünfzehn) Tagen zu begleichen. Einem Käufer, der seine Rechnung bis zum Tag der Erstellung der Kontoauszüge durch La Redoute beglichen hat, werden keine Kontoauszüge zugesandt.
11.7 Da die Erfassung der Zahlungen und die Warenretouren zeitlich auseinanderfallen können, ist der Käufer berechtigt, von dem, im Kontoauszug zu Gunsten von La Redoute ausgewiesenen Saldo die in der Zwischenzeit vorgenommenen, unberücksichtigten Überweisungen oder Retouren selber in Abzug zu bringen.
11.8 Der Käufer kann die Zahlungen an La Redoute an einem Postschalter, durch e-Banking-Überweisung oder durch einen leeren Einzahlungsschein vornehmen.
11.9 Bei einer e-Banking-Überweisung muss der Käufer die auf den Rechnungen angegebene oder dem Kontoauszug beiliegende Bankverbindung verwenden. Der Käufer kann auch eine Banküberweisung unter Angabe der IBAN-Nummer CH2700767000L09634770 sowie seiner Kundennummer in der Rubrik Zahlungsgrund vornehmen. Es fallen hierbei keine Gebühren an.
11.10 Der Käufer kann einen leeren Einzahlungsschein unter Angabe der folgenden Postkontonummer ausfüllen: 10-725-4, La Redoute Schweiz AG - Postfach - 1818 MONTREUX.
In der Rubrik Zahlungsgrund ist die Kundennummer anzugeben.
11.11 La Redoute behält sich das Recht vor, bei Überweisungen, die an einem Postschalter vorgenommen werden, Gebühren in Höhe von CHF 1.- (1 Franken) zu berechnen.
> Kreditkartenzahlung
11.12 La Redoute akzeptiert Kreditkartenzahlungen (Visa, MasterCard und Postcard).
11.13 Bei einer Kreditkartenzahlung (mit Ausnahme der Postcard) wird die Kreditkarte des Käufers zum Zeitpunkt der Warenversendung belastet. Ist ein Artikel nicht mehr vorrätig oder wurde er aus dem Sortiment genommen, wird La Redoute die Kreditkarte des Käufers nicht belasten.
11.4 Bei einer Postcard-Zahlung erfolgt die Abbuchung von der Kreditkarte des Käufers zum Zeitpunkt der Bestellung. Ist ein Artikel nicht mehr vorrätig oder wurde er aus dem Sortiment genommen, wird La Redoute dem Käufer den Betrag auf seine Karte gutschreiben.
11.15 La Redoute haftet nicht für die Kosten in Zusammenhang mit einer Kartenbelastung.
> Paypal-Zahlung
11.16 Der Käufer kann seine Bestellung bei La Redoute über sein Paypal-Konto bezahlen. In diesem Fall wird ihm per E-Mail eine Auftragsbestätigung zugesendet.
11.17 Die Inanspruchnahme von Paypal ist ausschliesslich bei Käufen möglich, die über die Internetseite erfolgen. Telefonische oder per Post aufgegebene Bestellungen können nicht über Paypal bezahlt werden.
11.18 Das Paypal-Konto des Käufers wird im Zeitpunkt der Warenversendung belastet.
> Forderung einer Anzahlung
11.19 Bei jeder Bestellung kann eine teilweise oder vollständige Anzahlung verlangt werden. Die Bestellung wird in diesem Fall ab Empfang der geforderten Anzahlung bearbeitet.
11.20 Im Fall einer Warenrücksendung wird dem Käufer die geleistete Anzahlung auf Wunsch und nach Mitteilung seiner Bankverbindung erstattet.
> Flexible Bezahlung
11.21 Der Käufer kann unter bestimmten Bedingungen (z.B.: Bonität des Kunden, Zahlungsverlauf, Einkaufsverhalten etc.) mit La Redoute eine nach mehreren Monatsraten gestaffelte Zahlung seiner Einkäufe vereinbaren. Eine Ratenzahlung ist nur bei Beträgen von mindestens CHF 50.- (fünfzig Franken) möglich.
11.22 Bei einer Inanspruchnahme einer Ratenzahlung erhält der Käufer monatlich einen Kunden-Kontoauszug, auf dem der Saldo des letzten Auszugs, die offenen Rechnungen, die erfassten Zahlungen und Retouren sowie der Saldo zu Gunsten von La Redoute ausgewiesen werden.
11.23 Der Käufer kann jederzeit den Saldo zu Gunsten von La Redoute in voller Höhe begleichen. La Redoute ist berechtigt, auf ihren Positivsaldo monatliche Zinsen in Höhe von 1% (ein Prozent) - bei einem Mindestbetrag von CHF 5.- (5 Franken) - zu erheben.
> Zahlung über Geschenkkarten
11.24 La Redoute akzeptiert Zahlungen über Geschenkkarten, die im „Geschenkkarten-Bereich“ eingelöst werden.
11.25 Beim Kauf von Geschenkkarten können keine sonstigen Sonderangebote in Anspruch genommen werden.
11.26 Der auf der Geschenkkarte ausgewiesene Betrag wird nach der Bestätigung einer Bestellung abgezogen und ist erst beim nächsten Kontoauszug des Käufers sichtbar.



12. Zahlungsverzug

Im Fall einer Zahlungserinnerung aufgrund eines Zahlungsverzugs werden automatisch Bearbeitungsgebühren in Rechnung gestellt. Diese Gebühren betragen CHF 7.-- (sieben Franken) für die erste Zahlungserinnerung, CHF 15.-- (fünfzehn Franken) für die zweite Zahlungserinnerung und CHF 25.-- (fünfundzwanzig Franken) für alle weiteren Zahlungserinnerungen vor Eröffnung eines Inkassoverfahrens (Beitreibung).
Bei Nichtzahlung ist La Redoute berechtigt, ihre Forderung gegen den Käufer an eine Factoring-Gesellschaft abzutreten oder ein externes Unternehmen mit dem Inkasso ihrer Forderung zu beauftragen.


13. Eigentumsvorbehalt

Vorbehaltlich der nach anwendbarem Recht vorgesehenen, abweichenden Bestimmungen geht das Eigentum an den gelieferten Produkten erst mit vollständiger Bezahlung der Produkte auf den Käufer über.


14. Prüfung des Produkts

14.1 Der Käufer ist verpflichtet, die Produkte innert 2 (zwei) Tagen ab Zugang zu prüfen und La Redoute allfällige Mängel oder Schäden an den Produkten unverzüglich anzuzeigen. Erfolgt innerhalb der vorgesehenen Frist keine derartige Anzeige, gelten die Produkte als in ordnungsgemässem Zustand, ohne Mängel oder Schäden, und als in ihrem jeweiligen Zustand akzeptiert, mit Ausnahme nicht offener Mängel.
14.2 Stellt der Käufer nicht offene Mängel fest, hat er La Redoute selbige unverzüglich nach erfolgter Feststellung anzuzeigen. Im Fall einer verspäteten Mängelanzeige verfallen die Rechte des Käufers.


15. Garantie

15.1 Vorbehaltlich der in Punkt 14.1 und 14.2 vorgesehenen Obliegenheiten gilt für alle durch La Redoute verkauften Produkte eine zweijährige Gewährleistungsfrist. Die Gewährleistungsfrist beginnt mit dem Zeitpunkt der Lieferung des Artikels; als Nachweis gilt die dem Produkt beiliegende Rechnung.
15.2 Es ist darauf hinzuweisen, dass unter diese Gewährleistung weder Mängel fallen, die durch einen Unfall, durch Handhabungsfehler, durch unsachgemässe Verwendung oder durch unbefugte Änderungen oder Reparaturen verursacht wurden, noch Mängel, die Folge des normalen Abnutzung der Produkte sind.
15.3 Um einen Gewährleistungsfall geltend zu machen, muss der Käufer La Redoute auf eigene Kosten die von der Gewährleistung umfassten, mangelhaften Waren zusenden.
15.4 Stellt La Redoute einen Gewährleistungsfall fest, kann sie, nach ihrem eigenen Ermessen, das Produkt und/oder das/die mangelhafte(n) Teil(e) durch ein für gleichwertig befundenes Produkt bzw. durch Ersatzteile ersetzen oder eine Reparatur vornehmen. Ist ein gleichwertiges Produkt oder ein Ersatzteil nicht vorhanden oder ist eine Reparatur des Produkts unmöglich, kann La Redoute nach ihrer eigenen Einschätzung des Umfangs des festgestellten Mangels den Käufer für den durch den Mangel verursachten Minderwert des Artikels entschädigen oder ihm den Kaufpreis in voller Höhe erstatten.
15.5 La Redoute verpflichtet sich, den Gewährleistungsantrag nach besten Kräften in einer angemessenen Frist zu bearbeiten.
15.6 unter keinen umständen hafet la redoute dem käufer oder dritten für schäden, einschliesslich von mittelbaren oder folgeschäden, insbesondere nicht für entgangene gewinne, den verlust von einsparungen, produktionsverluste, entgangene verträge, die wertbeeinträchtigung des goodwills oder entgangene geschäftsmöglichkeiten, die durch einen produktmangel herbeigeführt wurden. der käufer verzichtet in diesem zusammenhang auf sämtliche schadensersatzansprüche in zusammenhang mit mangelhaften produkten. die ansprüche des käufers gegenüber la redoute in zusammenhang mit dem durch die vorliegenden bedingungen geregelten vertrag und/oder sämtlichen produkten beschränken sich auf die im vorliegenden artikel aufgeführten.


16. Schutz personenbezogener Daten

16.1 Bei dem Bestellvorgang werden die personenbezogenen Daten des Käufers erfasst und einer EDV-Verarbeitung unterzogen.
16.2 La Redoute versichert, dass die Daten ihrer Kunden im Einklang mit geltendem Recht verarbeitet werden. Die durch La Redoute gespeicherten Daten dienen insbesondere der Erfassung und Bearbeitung der Bestellungen, der Verwaltung der persönlichen Kundenkonten, der Durchführung von Marketingstudien und der Erstellung von Statistiken. Die Datenverarbeitung dient der Verbesserung und Qualitätskontrolle der Dienstleistungen sowie Marktforschungszwecken.
16.3 Der Käufer ermächtigt La Redoute insbesondere:

- seine Daten einzuholen und die gespeicherten Daten an Dritte weiterzuleiten, sofern dies für die Erbringung einer bestimmten Leistung unerlässlich ist (z.B.: Verwaltung persönlicher Konten, Zahlungskontrolle, Zahlungen von Waren bei einem Lieferanten, Inanspruchnahme eines Finanzintermediärs etc.);

- seine Daten zu Marketingzwecken oder für die Zusendung von zielgerichteten Angeboten per E-Mail, SMS, Telefon und/oder Post zu verwenden und an Geschäftspartner weiterzuleiten;

- all seine Daten, die für eine Forderungseintreibung erforderlich sind, an Dritte weiterzugeben.


16.4 Der Käufer kann aufgrund der Verarbeitung seiner Daten durch La Redoute geschäftliche Angebote anderer Unternehmen oder Stellen erhalten.

16.5 Der Käufer kann jederzeit die Verwendung oder Weitergabe seiner Daten zu Marketing- oder Werbezwecken einschränken oder untersagen.


 


17. Missbrauch von Werbecodes

17.1 La Redoute kann Käufern Werbecodes zusenden, über welche besondere Angebote in Anspruch genommen werden können. Diese Werbecodes sind an die jeweilige Person gebunden und unübertragbar. Sie dürfen nicht an Dritte oder auf Plattformen, auf denen Angebote ausgetauscht werden, weitergegeben werden.
17.2 Ein Käufer, der einen Werbecode erhält, darf diesen gemäss den Angebotskonditionen nur ein einziges Mal verwenden. Es ist dem Käufer untersagt, andere Werbecodes als diejenigen, die für ihn bestimmt sind, zu verwenden.
17.3 Der Missbrauch von Werbecodes (zum Beispiel durch Mehrfacheinkäufe über unterschiedliche Konten, durch Aneignung von Werbecodes, die für Dritte bestimmt sind, durch Mehrfacheinkäufe innerhalb eines kurzen Zeitraums, etc.) berechtigt La Redoute, i) vom Vertrag zurückzutreten, ii) die Rückgabe der unter Verstoss gegen die vorliegende Bestimmung bestellten Ware zu verlangen sowie iii) von einem Käufer, der Missbrauchshandlungen begeht, Schadensersatz zu verlangen. Ein festgestellter Missbrauch von Werbecodes berechtigt La Redoute ferner, dem Käufer einen Betrag in Höhe von CHF 100.- für Bearbeitungs- und Verwaltungskosten zu berechnen.


18. Ethik-Charta

18.1 La Redoute verlangt von ihren Lieferanten die Einhaltung der Richtlinien der International Labour Organisation („ILO“), insbesondere der Konventionen zur Bekämpfung von Kinderarbeit, Sklaverei sowie Zwangsarbeit.
18.2 La Redoute ist Mitglied des Verbandes des Schweizerischen Versandhandels (VSV) und verpflichtet sich, dessen Ehrenkodex einzuhalten. So wird dem Käufer ein seriöser Einkauf bei einem Partner seines Vertrauens garantiert.


19. Änderung der Allgemeinen Bedingungen

La Redoute behält sich das Recht vor, ihre Allgemeinen Bedingungen jederzeit einseitig zu ändern. Ungeachtet dessen wird der Vertrag durch die zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses geltenden Allgemeinen Bedingungen geregelt.


20. Anwendbares Recht und zuständige Gerichte

20.1 Für den durch diese Allgemeinen Bedingungen geregelten Vertrag, die Allgemeinen Bedingungen sowie sämtliche späteren Bestellungen gilt Schweizer Recht.
20.2 Vorbehaltlich anderer zwingender Gerichtsstände, die für Verträge mit Konsumentinnen und Konsumenten gelten, werden sämtliche Streitigkeiten, Meinungsverschiedenheiten oder Ansprüche, die aus dem Vertrag und diesen Allgemeinen Bedingungen hervorgehen oder sich auf diese(n) beziehen, durch die zuständigen Gerichte in Montreux entschieden.


Impressum

Adresse:

La Redoute Schweiz AG
Rue de la Gare 13
1818 Montreux

Telefon: 0848 848 505
Fax: 0848 848 508
Email: info@redoute.ch
UID: CHE-106.841.381 TVA
Berufsverband:Verband des Schweizerischen Versandhandels (VSV)
Handelsregisternummer:CH-550.0.156.480-9
Handelsregisteramt:Handelsregisteramt des Kantons Waadt
CEO:Laurent Garet
Branche:Modeversandhandel
Coordonnées Bancaires: 
LA REDOUTE SUISSE SA
IBAN : CH27 00767 000L 0963 4770
BIC/SWIFT: BCVLCH2LXXX



 

Loading
Seite wird geladen.
Bitte warten.
172.26.71.205 43166.6972434838 141 PRODUCTION