home decoration

Es ist Zeit für den grossen Frühjahrsputz - Tipps und Tricks von La Redoute

Sobald einige schöne Tage mit milderen Temperaturen da sind, man hat nur noch einen Wunsch:  raus in die Natur. Aber man sollte nicht vergessen, sich um seine Wohnung zu kümmern. Ein sauberes und schön aufgeräumtes Zuhause fördert das Wohlbefinden, während Unordnung zu Stress führt. 

An einem Tag bei schönem Wetter ist es soweit: widmen Widmen Sie einen Tag dem Ausmisten und Saubermachen! Die ganze Familie kann mit einbezogen werden, um richtig in die neue Jahreszeit zu starten. 

Wenn Sie nicht so ganz wissen, wo Sie anfangen sollen, dann sind hier unsere Tipps für ein effektives und methodisches VorgehenBevor man den Besen schwingen kann, muss man erst mal Platz machen. Wenn Sie - wie wir - die schlechte Angewohnheit haben, Sachen und Erinnerungsstücke anzuhäufen, dann müssen Sie den Tatsachen ins Auge sehen und gnadenlos aussortieren. 

Top-Priorität: Ausmisten  

Bevor man den Besen schwingen kann, muss man erst mal Platz machen. Wenn Sie - wie wir - die schlechte Angewohnheit haben, Sachen und Erinnerungsstücke anzuhäufen, dann müssen Sie den Tatsachen ins Auge sehen und gnadenlos aussortieren. 

Ein gut aufgeräumter Kleiderschrank
 
 
Es gilt, alles Überflüssige loszuwerden. Wenn Sie einen Gegenstand seit einem Jahr nicht benutzt oder getragen haben, dann können Sie ihn ohne Bedauern entsorgen. 

Auch Kinder können mitmachen und zum Beispiel Spielzeug aussortieren, das ihnen nicht mehr gefällt. Aber Achtung: nicht Nicht einfach alles wegwerfen! Was noch gebraucht werden kann, zum Beispiel Kleidung, Bücher oder Spielzeug, kann man an Wohltätigkeitsorganisationen spenden. So können sie Sie noch anderen Menschen Freude machen. Der Rest wird recycelt oder bei Bedarf in die Entsorgung gegeben. 
 

Die Kunst des Aufräumens 

Sobald die Schränke von unnötigen Dingen befreit sind, ist es der ideale Zeitpunkt da, um sich über die richtigen Aufbewahrungsmöglichkeiten im Haus Gedanken zu machen. 
Wie wäre es, wenn Sie endlich den perfekten Platz für die Skiausrüstung finden würden?  Wäre ein Schuhschrank nicht praktischer im Eingangsbereich? 
Wenn jedes Ding seinen angestammten Platz hat, dann ist es einfacher, das ganze Jahr über zu Ordnung zu halten. 

Ein erweiterbarer Kleiderschrank
 
Wenn Ihnen immer wieder der Platz ausgeht, ist es vielleicht Zeit für den erweiterbaren Kleiderschrank, von dem Sie schon lange träumen. Er passt sich Ihren Bedürfnissen an, mit so vielen Schränken und Regalen wie nötig. 

Für diejenigen, denen der Platz fehlt, gibt es kreative Lösungen wie Betten oder Sofas mit Schubladen. So können Sie zum Beispiel Bettwäsche praktisch verstauen. 

Auch im Eingangsbereich ist genügend Stauraum wichtig, um Schuhe und Mäntel geschickt verschwinden zu lassen. 

Diese hübschen Rattanmöbel passen auch perfekt in Ihren Eingangsbereich! 

rangement-entree.jpg

Ihre Verbündeten im Kampf für ein ordentliches Zuhause sind hübsche Kisten und Körbe. Viel Überrredung braucht es nicht, da sie ja schon für sich genommen hübsche Dekoartikel darstellen. Ganz im Sinne des Boho- oder Ethno- Stils - und ohne herumliegenden Krimskrams. 
 

Beim Putzen Reihenfolge beachten 

Nach dem Sortieren und Aufräumen ist es Zeit, richtig zur Sache zu kommen. Wenn Sie zu Beginn des Tages voller Energie sind, beginnen Sie mit den schmutzigsten Räumen wie der Küche. 

o Um mit Fett und eingebrannten Essensresten fertig zu werden, benötigen Sie nicht unbedingt Chemikalien. Mit Essig, Zitrone und Backpulver können Sie auch hartnäckigem Schmutz zu Leibe rücken. 

Die Küche gründlich reinigen
 
 
o Für das Badezimmer empfehlen wir Ihnen, auch den Duschvorhang zu waschen: Auf ihm können sich eine grosse Anzahl Bakterien sammeln. 

o Für ein rundum vor Sauberkeit blinkendes Bad, rücken Sie auch den Fugen zu Leibe, und zwar mit Zahnbürste, Zahnpasta und viel Energie! 

Das Badezimmer gründlich reinigen
 
 
o Vergessen Sie im Schlafzimmer bitte nicht, die Matratze umzudrehen und abzusaugen. Hier sammeln sich Staubmilben. 

menage-printemps-chambre.jpg

o Um große Wohnzimmerfenster streifenfrei sauberzumachen, empfiehlt es sich, sie mit Zeitungspapier abzureiben. 

Das waren unsere Tipps, mit denen Sie Ihren Frühjahrsputz ein weniger schneller und effizienter hinter sich bringen können! 

Und um nicht die ganze Arbeit im Nachhinein zu verderben, sollten Sie im Haus von oben nach unten arbeiten. So machen Sie bereits gereinigte Räume nicht wieder schmutzig. 
 

Zeit für neue Wäsche 

Den letzten Schliff geben Ihrem aufgeräumten und geputzten Haus neue Heimtextilien. Schöne Leinenvorhänge oder neue Bettwäsche mit frühlingshaftem Blumendruck bringen frischen Wind in Ihr Zuhause. 

ranger-sa-maison.jpeg
Author Name
Dolma,
26.03.2020